Der Onboarding-Prozess sagt viel über die Unternehmensorganisation aus

Viele Unternehmen investieren aktuell sehr viel Zeit und Geld in das Thema "Employer Branding". Wir sagen: Beginnt bei den Basics – digitalisiert eure Arbeitsschritte und erstellt effiziente Arbeitsvorlagen und Checklisten für die Einstellung von neuen Mitarbeitenden.


Eine Checkliste zur Einstellung neuer Mitarbeitenden ist ein effizientes und nützliches Hilfsmittel für Teams und Unternehmen, um alle erforderlichen Vorbereitungen für die ersten Tage oder Wochen eines neuen Mitarbeitenden im Team zu treffen. Mit einer digitalen Checkliste werden die erforderlichen Aufgaben transparent gemacht. Sie sorgt dafür, dass über alle wichtigen Einstellungsvorgänge rechtzeitig informiert wird und sie dadurch auch zeitgerecht erledigt werden.

Eine Checkliste mit Aufgaben, an die das Team rechtzeitig erinnert werden, stellt sicher, dass jeder neue Mitarbeitende dasselbe Erste-Arbeitstag-Erlebnis erhält und dass während des Einstellungsprozesses alle notwendigen Schritte und Aufgaben eingehalten werden. Damit erreichet ihr in eurem Unternehmen einen Qualitätsstandard, der sich von der Konkurrenz abhebt und zu einem positiven Employer Branding-Image beiträgt.


Ja, es wäre so einfach. Viele Teams und Unternehmen stehen aber vor der Frage, mit welchem Tool kann ich das umsetzen, wer unterstützt mich dabei?

Wir als punkt7 haben genau für diese wichtigen Praxisthemen mit roooms eine einfach zu bedienende Softwarelösung entwickelt. Damit lassen sich unter anderem Aufgaben-Checklisten kombiniert mit den notwendigen Informations- und Kommunikationsthemen in "Nullkommanix" abbilden.


Wir kennen die Praxisprobleme: Das "Referenzdatum" in der Checkliste ist der Schlüssel zum Erfolg. roooms ist einzigartig!

Eine Checkliste bzw. Vorlage ist nur so gut, wie sie sich kopieren lässt. Sämtliche Fälligkeitstermine in den einzelnen Aufgaben haben normalerweise einen Bezugspunkt, ein sogenanntes Referenzdatum. Am Beispiel eines neuen Mitarbeitenden ist es häufigst das Datum des ersten Arbeitstages. Auf dieses Datum beziehen sich somit alle Aufgaben in der Checkliste.

Beim Verwenden einer roooms-Vorlage bzw. Kopieren einer Checkliste wird ein neues Referenzdatum ausgewählt und damit werden alle neuen Aufgaben zeitlich in Bezug auf das neue Datum gesetzt. Diese Funktion erspart vielen Personalverantwortlichen sehr viel Zeit.

FAZIT: Nur 2 Schritte und der Onboarding-Prozess läuft ...

Nachdem mit wenigen Klicks die benötigte Checkliste erstellt wurde, sollten die restlichen Mitarbeitenden im Unternehmen noch darüber informiert werden, dass ein neues Teammitglied startet. Direkt aus dem Aufgaben-Raum kann die Information an alle geteilt werden. Damit entsteht eine offene, transparente Unternehmenskommunikation, die bereits zahlreiche Kunden begeistert.


roooms – das digitale Betriebssystem für New Work

Mit roooms organisiert ihr eure Projekte und Aufgaben so einfach und schnell wie noch nie zuvor. Alles zentral an einem Ort. Und bei der kurzen Einführung unterstützen euch Menschen, die eure Anforderungen und Bedürfnisse kennen. Weitere Informationen findet ihr direkt auf www.roooms.app.


punkt7 GmbH

Wir unterstützen und begleiten unsere Kunden auf dem Weg in die moderne, digitale Arbeitswelt. Solltet ihr für euer Unternehmen, die Einführung eines innovativen Arbeitsumfeldes und agiler Arbeitsmethoden planen – wir unterstützen euch dabei gerne. punktgenau, einfach & verständlich.


#punkt7 #newwork #collaboration #roooms #kanban #checklisten #aufgabenmanagement #projektmanagement #kommunikation

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen